Peter Sauber Agentur distanziert sich vom "Expo Guide"

Expo Guide zielt auf Unternehmen ab, die sie in öffentlichen Messedatenbanken als Aussteller ausfindig macht. Ihre gegenwärtigen Aktivitäten betreffen Unternehmen in Europa, Amerika und Asien. Expo Guide bietet die Listung in einer Online-Datenbank an. Sie nutzt ein Formular, das dem Formular für den Katalogeintrag vieler Messeveranstalter ähnelt und fordert die Aussteller auf, dieses für einen Eintrag in einem Online-Verzeichnis zu vervollständigen. Aussteller, die dieses Formular unterschreiben und zurücksenden sind automatisch für drei Jahre vertraglich gebunden. Dies kostet die Aussteller einen beträchtlichen Geldbetrag, ohne dass sie dafür in absehbarer Zeit Leistungen erwarten können. Es ist nicht möglich, von diesem Vertrag zurückzutreten.

Ebenfalls vertreten in diesen Zusammenschluss ist das Inkassobüro „Inkasso GmbH“ und ein schweizerisches Inkassobüro mit dem Namen „Premium Recovery AG“. Diese arbeiten partnerschaftlich zusammen, um den Aussteller einzuschüchtern und zum Zahlen zu bewegen.

Die Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse GmbH arbeitet in keiner Weise mit Expo Guide zusammen und wir haben dieser Organisation nicht erlaubt, unseren Namen oder unsere Markenzeichen auf ihren Mailings zu verwenden!

Wir raten allen Ausstellern, im Umgang mit diesem und ähnlichen Unternehmen sehr vorsichtig zu agieren und keinerlei Verträge abzuschließen. Solche Unternehmen schädigen das Image und den Ruf der Messe- und Ausstellungsbranche erheblich.

 

Merkblatt AUMA: Irreführende Eintragungsangebote für Ausstellerverzeichnisse Expo-Guide, FAIRGuide & Co.